Schloss

Suche Uni-Osnabrueck.DE
Suche WWW
Barrierefreie Version
        
 
Informationen für ...
Informationen über ...

Pressemitteilungen

Nr. 277/2005
Osnabrück, 2005-11-29

Vorfreude aufs Fest à la Romanisten

Universität Osnabrück lädt zum musikalischen Weihnachtsabend

Diesmal geht es nicht um »Stille Nacht, heilige Nacht«. Gesungen werden stattdessen Weihnachtslieder aus Ländern der Romania in der Originalsprache. Unter anderem »Ay para Navidad«, »Tu scendi dalle stelle« und »Joseph«. Der neu gegründete Romanistik-Chor der Universität Osnabrück lädt zu einem besonderen Weihnachtsabend ein. Am Mittwoch, 7. Dezember, erwartet die Gäste um 19.30 Uhr im Musiksaal des Schlosses, Neuer Graben, reichlich Musikalisches. Im Programm: Lieder aus Frankreich, Italien, Spanien, Lateinamerika, weihnachtliche Barockmusik sowie Gedichte und Kurzgeschichten. Darüber hinaus gibt es leckere weihnachtliche Spezialitäten aus drei romanischen Ländern zum Probieren. Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang willkommen. Veranstalter sind die Fächer Romanistik und Musik/Musikwissenschaft der Universität, die Deutsch-Italienische Gesellschaft Osnabrück e.V., die Deutsch-Französische Gesellschaft e.V.

Mit ihrem Chor möchten sie dem Publikum die Vielfalt und gleichzeitig die Verwandtschaft der Kulturen und Sprachen in der romanischen Welt näher bringen, erklären die Romanistinnen Susanne Dölle, Livia Novi, Françoise Herbin und der Chorleiter Patrick Pagendarm.

Weitere Informationen:
Livia Novi, Universität Osnabrück,
Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft,
Neuer Graben 40, D-49069 Osnabrück,
Tel. +49 541 969 4272, Fax +49 541 969 4256,
E-Mail: mailto:livia.novi@uni-osnabrueck.de

Neue Anfrage nach Pressemitteilungen stellen

letzte Änderung: 27-Jul-2005  (TH)
Verantwortlich für den Inhalt: Pressestelle